Abwasseraufbereitung in der Umwelttechnik

MKR Metzger Abfallentsorgung / Recycling / Sanierung

In der Umwelttechnik, einem Bereich, der die Abfallentsorgung, das Recycling und die Bau-Sanierung umfasst, ist die Abwasseraufbereitung ein zentrales Thema. Die Abwasseraufbereitung in der Umwelttechnik befasst sich mit der Behandlung einer Vielzahl von Abwässern, die in den unterschiedlichen Entsorgungs- und Reinigungsprozessen entstehen. In der Umwelttechnik ist die Abwasseraufbereitung besonders relevant für Prozesse wie die Metallrückgewinnung, Metallverwertung und Abfallminimierung, bei denen spezifische Abwässer anfallen.

Die Verdampfer-Technologie von MKR spielt eine wichtige Rolle in der Abwasseraufbereitung der Umwelttechnik. Diese Technologie ermöglicht es, Abwasser so aufzubereiten, dass es wieder im Produktionsprozess verwendet werden kann. Die Aufbereitung mittels Verdampfer-Technologie führt zu einer signifikanten Kostenreduktion, indem teure Entsorgungskosten für Abwässer aus den Bereichen Abfallentsorgung, Recycling und Sanierung vermieden werden.

Weiterhin ist die Abwasseraufbereitung in der Umwelttechnik ein wesentlicher Faktor für die Schonung wertvoller Wasserressourcen. Die effiziente Abwasseraufbereitung trägt wesentlich zum Umweltschutz und zur Ressourcenschonung bei. Unternehmen und Projekte in der Umwelttechnik, die sich für die Abwasseraufbereitung in der Umwelttechnik mit der Verdampfer-Technologie von MKR entscheiden, profitieren nicht nur ökonomisch, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Ressourcenmanagement.

Insgesamt zeigt sich, dass die Abwasseraufbereitung in der Umwelttechnik eine Schlüsselrolle einnimmt. Durch die Implementierung fortschrittlicher Technologien wie der Verdampfer-Technologie von MKR wird die Abwasseraufbereitung in der Umwelttechnik zu einem effizienten, wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Prozess. Sie ist somit ein unverzichtbarer Bestandteil für eine nachhaltige Zukunft und stellt eine ideale Lösung für Unternehmen dar, die in der Umwelttechnik tätig sind und sowohl ökonomische Effizienz als auch ökologische Verantwortung anstreben.

Emuclean setzt mit innovativer Verdampfer-Anlage von MKR-Metzger neue Maßstäbe

KLIMANEUTRALE ABWASSERAUFBEREITUNG IN DER UMWELTTECHNIK: EMUCLEAN SETZT MIT INNOVATIVER VERDAMPFER-ANLAGE VON MKR-METZGER NEUE MASSSTÄBE

Mit höchstem Anspruch an Qualität und Nachhaltigkeit hat sich die Firma Emuclean GmbH aus Viernheim einen Namen als zuverlässiger Partner im Bereich Abwasseraufbereitung in der Umwelttechnik gemacht. Durch die enge Kooperation mit Unternehmen wie MKR-Metzger ist es Emuclean gelungen, wegweisende Lösungen für die Herausforderungen im Umgang mit Ressourcen und Umweltschutz zu entwickeln.

MKR-Metzger hat in Zusammenarbeit mit der Firma Emuclean eine Anlage entwickelt, die eine technische Innovation darstellt und europaweit seinesgleichen sucht. Die Verdampfer-Anlage ist ein Meilenstein in der Abwasseraufbereitung ind der Umwelttechnik und setzt neue Maßstäbe im Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Das steigende Bewusstsein, für eine nachhaltige Nutzung von wichtigen Rohstoffen und Energieträgern, führt zu einem Umdenken bei vielen Unternehmen. In diesem Zusammenhang haben Emuclean und MKR-Metzger eine Anlage in Betrieb genommen, die auf dem Markt einzigartig ist. Durch eine moderne, multifunktionale Vorbehandlung und einem 2-Linien Verdampfer-System, können bis zu 30.000 m³ unterschiedlichster industrieller Abwässer pro Jahr klimaneutral aufbereitet werden.

In der eigens gebauten 4.000 m² großen Halle, bilden die beiden Verdampfer-Einheiten des Typs ET 1750 das Herzstück der Anlage. Sie sind in der Lage Abwasser auf eine sehr schonende und effiziente Art und Weise zu behandeln. Das Abwasser wird unter atmosphärischem Druck verdampft und durch mechanische Brüden-Verdichtung komprimiert. Diese führt zur stetigen Wiederverwendung der im Dampf enthaltenen Energie. Der zwangsüberströmte Plattenwärmetauscher des Verdampfers und die konsequente Nutzung der Wärme des Destillats, ermöglichen somit einen Prozess mit dem niedrigsten Energieverbrauch im Branchenvergleich. Dank der genannten Vorbehandlung, bestehend aus einer Kombination aus chemisch-physikalischer Behandlung, Filtration und pH-Regulierung, können nicht nur Standardabwässer aus den Branchen Maschinebau, Automotiv oder dem Aerospace-Bereich behandelt werden, sondern unter anderem auch Abwässer aus der Pharma-, Chemie- und Kosmetikindustrie.

Die Besonderheit der gesamten Anlage in Viernheim ist ihre Klimaneutralität. So wird für die Wasseraufbereitung in der Umwelttechnik ausschließlich Energie aus erneuerbaren Quellen eingesetzt und keine zusätzliche Energie von außen benötigt. Sie ist somit nicht nur umweltfreundlich, sondern auch unter dem wirtschaftlichen Aspekt ein wegweisendes Projekt.

Die Verdampfer-Anlage ist ein wichtiges Beispiel für die Innovationskraft der deutschen Industrie und zeigt, wie Unternehmen mit neuen Technologien zur Lösung globaler Herausforderungen beitragen können.

Übrigens in unserem nächsten Bericht über diese Anlage, stellen wir Ihnen unseren patentierten EMaXx vor und zeigen, wie dieser das Konzentrat um 90 % reduzieren kann. Seien Sie gespannt auf weitere Details zu dieser großartigen Anlage!

 

Bild: Fit für die Zukunft: Betriebsleiter Steven Hauenstein (Emuclean GmbH) und Vertriebsmanager Rene Schumann (MKR-Metzger GmbH) (v.l.n.r.) sind stolz auf Ihre innovative Zusammenarbeit und Lösung für eine nachhaltige Abwasseraufbereitung in der Umwelttechnik.