Prozessmedien-Recycling

auf dem Stand der Zeit

Standort

Die MKR Metzger in Monheim beschäftigt insgesamt 55 Mitarbeitende in den Bereichen Beratung, Entwicklung, Konstruktion, Vertrieb, Service und Administration. Der Support von Kunden im Ausland erfolgt durch langjährige Partner vor Ort. Know-how und Problemlösungen von MKR kommen vorab in Metall bearbeitenden Produktionsbetrieben zum Zug; dazu gehören Zulieferer der Automobilindustrie in Europa, Nordamerika und Asien. Weitere Kundengruppen bilden Beschichtungs- sowie auf die Entsorgung von Sondermüll spezialisierte Betriebe. Die MKR Metzger GmbH gehört zu 100 Prozent der Familie Metzger.

HISTORIE

Als Außendienst-Mitarbeitender in der Chemiebranche erkannte Anderl Metzger das wirtschaftliche Potenzial eines nachhaltigeren Umgangs mit Flüssigkeiten.
1990 machte er sich in Monheim selbständig. Ein mobiles Hochleistungsfiltriergerät zur Trennung von Fremdöl aus Prozessmedien bildete das erste Produkt des einstigen Einmann-Unternehmens MKR Metzger. Auf Anregung von Kunden folgten weitere Innovationen zur wirtschaftlichen Wiederaufbereitung flüssiger Medien.
Zur (Ultra-)Filtration kam die Zentrifugen-Technik dazu. Für die Reduktion der mehr und mehr steigenden Entsorgungskosten setzt die MKR auf das Verdampfen und – mit ihrer jüngsten Entwicklung – auf das Brikettieren ausgesonderter Metallteile. Das macht auch diese weiter verwertbar.

Zeitfenster

  • 2012 - Erweiterung der Produktionskapazität: Neubau einer weiteren Fertigungshalle
  • 2010 - Entwicklung des RT-Verdampfers zur Gärrestaufbereitung bei Biogasanlagen
  • 2008 - MKR erweitert die Räumlichkeiten um Schulungs- und Trainingsräume
  • 2007 - auf der EMO in Hannover präsentiert MKR die erste MKR Brikettierung
  • 2006 - Zertifizierung nach DIN ISO 9001
  • 2005 - MKR übernimmt die dänische Firma EnvoTech, ab sofort ET-Verdampfer im Programm
  • 2001 - Erweiterung des Firmengebäudes
  • 2000 - MKR bringt die TrenMaster Serien auf den Markt
  • 1997 - MKR startet mit Ultrafiltration u. Verdampfer Typ RVD
  • 1997 - Einzug in das 1. eigene Firmengebäude
  • 1990 - Gründung von MKR