Kühlschmierstoff-
und Waschbadpflege
in Perfektion

mehr

SF 500

Leistungsmerkmale

Fassungsvermögen 500 Liter
Filtration mittels Filtervlies  
Saugleistung 250 l/min
Hochdruck (HD) Einheit  
mechanischer "Fremdölstopper"  

 

 

 

Vorteile

  • Perfekte Emulsionspflege bei einzelbefüllten Maschinen
  • Emulsionswechsel in kürzester Zeit durchführbar
  • Einsetzbar für Kühlschmierstoffe oder Schneid-Bearbeitungsöle
  • 4 Funktionen in einem Gerät: Absaugen des gesamten Inhalts
  • Filtrieren der Flüssigkeit
  • Reinigen der Emulsionsbehälter und Maschineninnenräume mithilfe der HD-Lanze

Optionen

  • Reinigungsöffnung am Heck 420x150 mm
  • Rädersatz CSE Breitreifen
  • Zugdeichsel
  • Elektroantrieb mit Batterie und Ladegerät
  • Reinigungsschlauch spezial
  • Sonderfarbe
Artikelnummer 100248
Maße und Gewicht
Leergewicht 420 kg
Länge 2.000 mm
Breite 800 mm
Höhe 1.600 mm
Leistung
Saugleistung 250 l/min
Elektrik
Elektrischer Anschluss 7/16 kW/A
Weitere Werte
Medienberührte Teile in Edelstahl Nein
Saughöhe 2 m
Temperatur max. < 50 °C
pH-Wert 5 - 9,5 pH
Schallpegel 75 dB (A)
Größe: 229.90 kB | Zuletzt geändert: 21.10.2019

Siehe auch

In der CNC-Fertigung ist konstante Qualität zu konkurrenzfähigen Kosten gefragt: Mobile Geräte für die Komplettreinigung– der günstigste Weg zu längeren Standzeiten. Einfach an die Bearbeitungsanlage fahren und diese im Handumdrehen reinigen: So einfach geht das mit den mobilen MKR Geräten für die Komplettreinigung. In nur 15 Minuten lassen sich damit 400 Liter verschmutzter Kühlschmierstoff absaugen, pflegen und danach wieder in den Fertigungsprozess zurückführen – die Reinigung des Kühlschmierstoff-Behälters inbegriffen. Die MKR Hochleistungsgeräte vom Typ SF 500, SF 700 und SF 1000 vereinigen mehrere Reinigungsverfahren in einem System: Flüssig- und Spänesauger, Vakuumfilter und Hochdruckreiniger. Feststoffe und Späne übernimmt der integrierte Späneschlucker; Flüssigkeiten werden über einen Vakuumfilter gereinigt. Der entleerte Maschinenbehälter wird mit der Hochdrucklanze gereinigt. Die gepflegte Flüssigkeit gelangt dank der Rückführpumpe in die gereinigte Maschine zurück, während die Fremdöle im Reinigungsgerät verbleiben.